Aktuell
„Das Böse“


in der Reihe „Blickwechsel zwischen Literatur und Wissenschaft“
in der „Evangelischen Akademie Tutzing"
Termin: vom 5. März 2024 in Tutzing/Rotunde
Einlass: ab 18.30 Uhr
Flyer Programm "Das Böse" 
Flyer mit Infos zur Reihe 



Lesungen zur Antike
zu Gast in den Antikensammlungen


seit dem Frühjahr 2022 habe ich in Zusammenarbeit mit der Glyptothek Lesungen zur Antike vorgetragen.
Die Themen erstreckten sich von „Dyonisos“ über „Kunst der Liebe“ bis zur „Idealen Gestalt“.
Eine detaillierte Übersicht der jeweiligen Inhalte finden Sie über die Liste der Lesungen.




Pressestimmen
Evelyn Vogel in der Süddeutschen Zeitung vom 3.1.2023
„Göttlich berauscht … die Antike lebendig werden lassen“


… „Von Dionysos sing ich“, heißt es bei Homer.
Und mit dieser Quelle steigen die beiden
in ihrem dialogisch gestalteten Podcast auch ein.

Es sind literarische, philosophische, kunstgeschichtliche
und archäologische Streifzüge von der Antike bis in die Gegenwart,
konzipiert und gesprochen von der Rezitatorin Barbara Greese
und der Kuratorin Astrid Fendt.

Doch selbst wer glaubt, Dionysos gut zu kennen,
wird an der ein oder anderen Stelle überrascht aufhorchen,
welche Quellen und Bezüge hier zur Sprache kommen.
Insbesondere Hölderlin und Nietzsche haben die
moderne Rezeption des antiken Mythos des Dionysischen geprägt,
wie Barbara Greese betont.

Auch der Tod spielt im Museumspodcast. Und hat man je so
lustvoll einer so grausamen Todeshatz zugehört
wie der von der Katze und der Maus von Tucholsky?


und

Katja Kraft im Münchner Merkur und tz vom 7./8.1.2023
„Per Podcast zu den alten Griechen“


… Im Podcast werden spannende Geschichten
über die Antike erzählt – und die passenden Objekte dazu vorgestellt,
die es in München zu sehen gibt.

„Wenn es um die Götter geht, geht es immer zugleich um die Menschen“,
betont Barbara Greese in einer Folge des PodCasts.
Fendt verweist auf Objekte aus dem Museum,
die von den beschriebenen Mythen und Ritualen erzählen.
Wer aufmerksam lauscht, bekommt Lust, sie in München anzuschauen.